The Making of Song Teil 1 (Bratze)

Nachdem The dance Inc. schon ihre Geheimnisse über ihr Songwriting verraten, wollen wir natürlich auch nicht hinterm Berg halten und euch mal zeigen, wie wir unsere Songs machen.

Wie schreibt Bratze Songs?

1. Klassisch: mit Blasorchester

Auge des Lachs

So ein Demo machen wir immer mit einem Blasorchester in einer riesigen Halle. Meist nehmen wir das mit dem Handy oder einem mobilen Aufnahmegerät auf, da ich dann keinen Rechner hochzufahren hab und mich nur aufs Schreiben/Spielen/Singen konzentrieren kann. Dieser Song ist als 40 köpfige Sonate geplant und klingt auf CD völlig anders als diese aufs einfachste reduzierte Demoversion.


5 Antworten auf “The Making of Song Teil 1 (Bratze)”


  1. 1 stefan tdi 25. Juli 2008 um 10:13 Uhr

    Ist doch immer wieder traurig zu hören, wie die schönen, maximal vollen Arrangements der frühen Demofassungen im Studio „eindampft“ werden, nur um der „Masse“ nach dem „Topf“ zu reden. Danke für diesen unverstellten Einblick in euren künstlerischen Kreationsprozess!

    Stefan TDI

    P.S.: KLF! A ha, a ha, a ha!

  2. 2 Herr Zebrakante 25. Juli 2008 um 10:24 Uhr

    Wann kommt eigentlich eure Kooperation mit diesem Herrn hier?
    http://www.pan4fun.ch
    Ich warte schon verdammt lange.

  3. 3 .ashitaka 25. Juli 2008 um 19:26 Uhr

    Wie ein Soundtrack von Hans Zimmer, Wahnsinn!

  4. 4 rampue 30. Juli 2008 um 0:00 Uhr

    ich arbeite immer mit meinen klanghölzern und triangeln……die klingen schöner als synthesizer….

  1. 1 The Making of a Song Pt. 4 « thedanceinc Pingback am 25. Juli 2008 um 10:36 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.